header image

Barrierefreie Umbauarbeiten für Ihr Zuhause

Ein barrierefreies Zuhause sicherstellen

Mit zunehmendem Alter verbringt man mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Gerade dann ist es besonders wichtig, dass das Wohnen im Alter zu einer guten Lebensqualität beiträgt und das Wohlergehen und die Zufriedenheit sichergestellt sind. Sehr viele Menschen möchten so lange wie möglich im eigenen Zuhause leben – auch dann, wenn Krankheit, Hilfs- und Pflegebedürftigkeit eintreten.

Oft reichen schon kleine Umbauten aus, um das eigene Heim barrierefrei oder zumindest barriereärmer zu machen. Gemeint ist damit ein Zuhause ohne Hindernisse und Stolperfallen, denn gerade Treppenstufen, Türschwellen und schmale Türen können im Alter zu Barrieren werden. Nach einem entsprechenden Umbau können Sie sich auch im Alter ungehindert in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung bewegen und den Alltag ohne fremde Hilfe bewältigen. Barrierefreiheit trägt nicht nur zu einem besseren Komfort bei, sondern beugt auch Verletzungen und Stürzen vor.

Checkmark

wenn Stufen oder Schwellen begehbar und auch bei Bewegungseinschränkungen ungehindert zugänglich sind,

Checkmark

wenn eine bodengleiche Dusche oder ein sicheres Badezimmer vorhanden ist,

Checkmark

wenn die Türen die erforderliche Breite haben (für die Nutzung mit Rollstuhl),

Checkmark

wenn Haltegriffe, Sitz- und Aufstehhilfen zur Verfügung stehen und somit bei eingeschränkter Bewegung unterstützen.

Mehr Informationen zum Thema barrierefreies Wohnen entnehmen Sie bitte dem Handbuch

Barrierefreie Umbauten für Ihr Zuhause nach dem Motto „Alles aus erster Hand“

Barrierefreie Umbauten für Ihr Zuhause werden kompetent und organisiert von unserem Partner durchgeführt, um Ihnen einen möglichst langen Verbleib in Ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen. Da die Möglichkeiten für barrierefreie Umbauten beinahe unbegrenzt sind und auch variieren, ist es ratsam, sich bereits im Vorfeld der Planung aller Umbaumaßnahmen an den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln zu orientieren.

Diese Leistungen können Sie in Anspruch nehmen (Höhe der Kosten nach Absprache)

Umfassende Beratung vor Ort: : In einem ausführlichen Erstgespräch machen wir uns ein Bild von Ihrem Zuhause, Ihren Wünschen und Vorstellungen. Wir nehmen uns ausreichend Zeit für Ihre Anliegen, denn Ihre Zufriedenheit ist unsere Stärke!

Ein persönlicher Ansprechpartner: Außerdem steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der sich um die gesamte Abwicklung und Koordination Ihres Umbauvorhabens kümmert.

Termintreue und Zuverlässigkeit: Sämtliche Arbeiten werden termingerecht erledigt. Sollte es doch einmal vorkommen, dass ein Termin verschoben werden muss, werden Sie so früh wie möglich darüber informiert. Darüber hinaus erledigen wir sämtliche Arbeiten mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit.

Erstellen und Einreichen von Förderanträgen: Sehr gerne übernehmen wir die gesamte Antragstellung und Abwicklung von Förderanträgen beim Land Kärnten für Sie.

Nähere Informationen zu den Fördermöglichkeiten von Seiten des Landes Kärnten

Nachstehend erhalten Sie eine Kurzinfo zur Möglichkeit einer Förderung von Seiten des Landes Kärnten:

Gefördert werden Maßnahmen für barrierefreies oder altersgerechtes Wohnen und Maßnahmen für Menschen mit Behinderung im Ein- oder Zweifamilienwohnhaus (Eigenheim mit maximal 2 Wohnungen) und im mehrgeschossigen Wohnbau (Wohngebäude mit mindestens 3 Wohnungen):

Checkmark

Barrierefreie äußere Erschließung und bauliche Maßnahmen zur Barrierereduzierung, z.B. Lifteinbau, Treppenlift; Einbau einer Rampe, Türverbreiterung, automatische Schließtüren;

Checkmark

Behindertengerechter Umbau der Sanitärräume bei Vorliegen einer fachärztlichen Bestätigung oder eines Nachweises über den Bezug des Pflegegeldes zumindest ab Stufe 3, z.B. Einbau einer Dusche, Einbau eines behindertengerechten WCs;

Eine Förderung von vorbeugenden altersgerechten Maßnahmen

Checkmark

im Ein- oder Zweifamilienwohnhaus ist nur möglich, wenn zumindest die barrierefreie Erschließung des Eingangsbereichs durchgeführt wird oder bereits vorhanden ist.

Nähere Informationen dazu, finden Sie hier:
Barrierefreie Maßnahmen für Menschen mit Behinderung oder vorbeugende Maßnahmen für altersgerechtes Wohnen

Lock

Für weitere Informationen müssen Sie eingeloggt sein.

Mitglied werden